OUTSIDE: 20:00 Opernplatz

Public Viewing (kostenlos)

Erleben Sie das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks im Livestream auf dem Opernplatz. 
Eintritt frei!

FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Public Viewing auf dem Opernplatz
WeiterlesenZuklappen
Brauche ich eine Eintrittskarte für das Public Viewing?
Nein, eine Eintrittskarte wird nicht benötigt. Das Public Viewing ist kostenfrei und frei zugänglich. 


Spielt ein Orchester auf dem Opernplatz?
Nein. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielt im Großen Saal der Alten Oper. Dieses Konzert wird auf eine Leinwand live auf den Opernplatz übertragen.


Welche Werke werden gespielt?
Auf dem Programm steht:

Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 54
Strauss Ein Heldenleben op. 40

Es dirigiert Yannick Nézet-Seguin, Beatrice Rana ist Solistin im Klavierkonzert.


Sind beim Public Viewing Sitzgelegenheiten vorhanden?
Auf dem Opernplatz gibt es einige wenige Stühle (freie Platzwahl) und Stehtische. Gern können Sie auch eine eigene Sitzgelegenheit (Liegestühle, Kissen, etc.) zum Public Viewing mitbringen. Hierfür ist die Fläche rund um den Lucae-Brunnen vorgesehen, der vor, während und nach dem Konzert ausgestellt sein wird. Das Platzangebot rund um den Brunnen ist jedoch beschränkt. Bitte seien Sie bei der Platzierung rücksichtsvoll im Hinblick auf andere Besucher*innen. 


Ab wann kann ich auf das Gelände?
Für den Zugang zum Opernplatz gibt es keine Beschränkungen. Allerdings sind die offiziellen Sitzplätze erst ab 19 Uhr freigegeben. Eine vorherige Reservierung oder Einnahme der Sitzplätze ist nicht möglich. Anders verhält es sich mit der Fläche rund um den Lucae-Brunnen: Hier können Sie mitgebrachte Stühle und Sitzgelegenheiten jederzeit platzieren. Bitte seien Sie bei der Platzierung rücksichtsvoll im Hinblick auf andere Besucher*innen.


Wie lange dauert das Konzert?
Das Konzert dauert ca. 2 Stunden, inklusive eine Pause von 25 Minuten.


Ist das Public Viewing überdacht?
Nein. Wir empfehlen Ihnen daher wettergerechte Kleidung. Da grade die letzten Jahre im Hinblick auf die Außentemperaturen im Frühling gezeigt haben, dass zu dieser Jahreszeit die unterschiedlichsten Szenarien denkbar sind, empfehlen wir Ihnen eine warme Bekleidung und eventuell eine Decke.


Was geschieht bei Regen?
Das Public Viewing findet auch bei Regen statt. Bitte beachten Sie: Aus Rücksicht auf andere Besucher*innen ist die Nutzung von Regenschirmen nicht gestattet, da diese die freie Sicht auf die Leinwand beeinträchtigen. 


Kann ich auf dem Platz Regencapes ausleihen?
Im Falle von schlechtem Wetter werden kostenlose Regencapes durch unseren Public Viewing-Partner Frankfurter Sparkasse herausgegeben.


Gibt es Toiletten auf dem Opernplatz?
Ja, zusätzliche Dixi-Toiletten sind auf dem Opernplatz vorhanden, darunter auch Behindertentoiletten. Die Toiletten in der Alten Oper stehen den Besucher*innen des Public Viewings nicht zur Verfügung.


Darf ich eigene Speisen und Getränke zum Public Viewing mitbringen.
Ja, sehr gerne. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist ausdrücklich gestattet, auch während des Konzerts.


Gibt auf dem Opernplatz Verpflegung?
Ja. Die Firma Kuffler stellt ein kleines gastronomisches Angebot zur Verfügung.


Was geschieht in der Konzertpause?
Die Übertragung des Konzerts aus der Alten Oper erfolgt in Echtzeit. Während der Konzertpause ist daher auch auf dem Opernplatz „Pause“. 

 
Wie sieht es mit den Corona-Auflagen aus? Herrscht auf dem Platz Maskenpflicht?
Zum jetzigen Zeitpunkt nicht: Die hessische Landesregierung hat mitgeteilt, dass ab April keinerlei landesspezifische Maßnahmen zur weiteren Bekämpfung der Pandemie ergriffen werden. Demzufolge gibt es auch beim Public Viewing keine Zugangsbeschränkungen. Die Abstandsregeln sind ebenso aufgehoben wie die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. 

Die hessische Landesregierung verbindet diese Aufhebung der Maßnahmen mit einem Appell an die Verantwortung eines jeden Einzelnen zu einem weiterhin vorsichtigen und rücksichtsvollen Verhalten. In diesem Punkt schließt sich die Alte Oper der Haltung der Landesregierung an.

Da sich die Auflagen im Hinblick auf das Infektionsgeschehen auch ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ihrem Besuch an dieser Stelle nochmals über die aktuelle Beschlusslage zu informieren.

INSIDE: 20:00 Großer Saal

LIVEKONZERT

Hier spielt die Musik: Im Großen Saal erwartet Sie das volle Klangerlebnis, wenn das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Werke von Schumann und Strauss spielt. Ein entspannter Ausklang mit finnischem Tango und ein Get Together mit Gratis-Sekt komplettieren den Konzertbesuch. 
Tickets ab EUR 29,-

Orchesterfest: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Ein bisschen Pathos darf es gerne sein am Ende einer turbulenten Spielzeit! Zum Ausklang der Saison lädt die Alte Oper zum Orchesterfest ein – und auf dem Programm steht nicht nur Schumanns Klavierkonzert mit der derzeit überall gefeierten Beatrice Rana als Solistin, sondern auch Richard Strauss’ spritzige, humorvolle Selbststilisierung zum Helden in Gestalt einer meisterhaften sinfonischen Dichtung.

YANNICK NÉZET-SÉGUIN Leitung
BEATRICE RANA Klavier
Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 54
Strauss Ein Heldenleben op. 40
SPONSOREN UND FÖRDERER
Hauptförderer Konzert: Gesellschaft der FREUNDE der Alten Oper Frankfurt 
Projektpartner Public Viewing: Frankfurter Sparkasse 1822
Werbepartner der Alten Oper Frankfurt: VGF – Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main